JRK Nußbaum – 5 Mai Albert-Haag-Turnier in Friolzheim

Aufstehn an einem Samstag gegen 06.30 Uhr *gähn*, Abfahrt in Nußbaum um 07.30 Uhr *immer noch gähn*. Noch nicht ganz so euphorisch wie letztes Jahr waren unsere 6 Kids/Jugendlichen Celine, Fabian, Gregor, Jasira, Karlo und Lena unter Begleitung unserer Jugendleiter Danny und Thorsten vom JRK Nußbaum um diese Uhrzeit. Tapfer stiegen sie in den Nußbaumer MTW und fuhren gemeinsam nach Friolzheim zum Albert Haag Turnier. Während der Fahrt wurde unsere Gruppe dann so langsam wach  und die Aufregung stieg.

Nach der Anmeldung und dem Zug der Startnummer „1“ gings dann unter tatkräftiger Unterstützung von Mattis vom Schulsanitätsdienst des Schillergymnasiums Pforzheim endlich los. Es waren 11 Stationen zu bewältigen, 4 mit Spiel und Spaß und 7 mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Bei herrlichem Wetter mit Sonnenschein pur wurde Friolzheim „unsicher“ gemacht. Insgesamt wurde eine Strecke von ca. 5 Kilometer zu Fuß zurückgelegt.

Die Anforderungen bei der Bewältigung der Aufgaben waren die gleichen wie bei den Bereitschaften. Das spornte unsere Jugendgruppe natürlich an. Von einem Fahrradunfall bis zur Wiederbelebung einer bewusstlosen Person waren noch weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen dabei (siehe auch Bericht der Bereitschaft). Der Spiel-und-Spaß-Faktor kam auch nicht zu kurz. Bei dem tollen Wetter war die „Wasserstation“ natürlich eines der beliebtesten Stationen der Tour bei Groß und Klein ☺

 

Müde und abgekämpft wurden die Teilnehmer des Albert Haag Turniers dann nach ca. 6 Std.  Adrenalin und Action beim Sportplatz in Friolzheim von der Feldküche des OV Tiefenbronn mit Schnitzel und Spätzlen mit Soße versorgt. Vielen Dank dafür!

Im Vorfeld der Preisverleihung wurde noch das neue Maskottchen – die Helfer-Biene – des KV Pforzheim vorgestellt, das beim letzten Albert Haag Turnier von vielen als beste Idee gezogen wurde.

Dann stieg die Aufregung. Die einzelnen Plätze wurden bekannt gegeben.

Die Gruppe des JRK Nußbaum erhielt den wohlverdienten 3. Platz. Nur  2 Punkte fehlten jeweils zum 1. und zum 2. Platz. Dafür, dass wir erst seit Anfang des Jahres intensiv nur mit den Großen Erste-Hilfe-Maßnahmen trainiert haben ist dies ein genial gutes Ergebnis. Stolz und mit Kampfgeist für das nächste AHT nahmen unsere Kids/Jugendlichen ihren Pokal sowie kleine Geschenke entgegen!

Kurz vor der Heimfahrt wurde dann noch die ortsansässige Eisdiele  gestürmt. Mit Begeisterung haben sich die Kids/Jugendlichen jeweils ein  Eis bestellt und bei einem regen Gesprächsaustausch das AHT nochmals Revue passieren lassen.

Es war ein sehr gelungener, erlebnisreicher Tag, der unsere Gruppe wieder einmal näher zusammen geschweißt hat. Wir sind sehr stolz auf sie und schon gespannt auf das nächste Turnier und freuen uns darauf!

 

Text und Bilder: JRK Nußbaum/Anette Peter

Advertisements